Bienenkaesten als Sondermuell entsorgen?

  • einen schoenen guten tag an alle,


    die behandlung der bienen gegen krankheiten, varroen usw.,
    mit chemie nebst saeuren usw,hinterlaesst nicht nur im
    wachs,honig und bienen, rueckstaende,der bienenkasteninnenraum
    duerfte sehr stark belastet und verseucht sein,je
    nach behandlungsart und dauer.


    der mensch raeumt seine wohnung,der bien wird aber gezwungen
    in solcher umgebung sein dasein zu fristen.
    der imker und naturfreund wundert sich dann auch noch
    wenn die bienen schwaecheln, erkranken und eingehen.


    sinnvoll waere es eine belastungsgrenze festzulegen und
    bei ueberschreitung ,den bienenhalter zu
    verpflichten ,die beuten zu entsorgen.


    gesunde und widerstandsfaehige voelker gibts nur in unverseuchten beuten.


    www.imkereiforum.de


    gruss
    admin